Blutgasentnahmesystem A-K-FIX

Blutgasentnahmesystem A-K-FIX

In-vitro-Diagnostikum zur arteriellen Blutentnahme zum Zweck der Analyse von pH/Blutgas, Oxymetrie, Elektrolyten und Metaboliten

Durch die spezielle AUTOSTOP-Kappe wird der Blutfluss automatisch gestoppt, wenn die Kapillare zu 100% gefüllt ist. Lediglich der venöse Druck reicht aus, um die Kapillare vollständig zu füllen. Die gleichmäßige Beschichtung mit ~100 I.U. balanciertem Heparin sorgt für eine optimale Gerinnungshemmung der Probe. Gefertigt aus bruchsicherem, chemisch neutralem Kunststoff mit geringer Gasdurchlässigkeit, zur Sicherheit des Anwenders und des Patienten. Die Konnektivität des A-K-FIX zur Auswertung auf den handelsüblichen Analysegeräten wird unterstützt durch, als optinales Zubehör erhältliche, Kapillaradaptertypen.

BeschreibungVolumenGrößeVE StückREF
A-K-FIX mit Luer-Slip Anschluss
inkl. Verschlusskappe
einzeln, steril verpackt
~200 μl~2,35 x 130 mm50191202
BeschreibungFarbeGrößeVE Stück
REF
Luer Kanüle einzeln, steril verpacktblau0,60 x 25 mm
23 Gx1“ Nr. 16
100191316
BeschreibungVolumenGrößeVE Stück
REF
Kunststoff-Blutgaskapillare zur
kapillaren Mikroblutuntersuchung
~50 I.U. balanciertes Heparin
inkl. 2 Verschlusskappen
einzeln, steril verpackt
~250 μl~2,35 x 300 mm10181000