Blutgasentnahmesysteme

Blutgasentnahmesystem

In-vitro-Diagnostikum zur ateriellen Blutentnahme zum Zweck der Analyse von pH/Blutgas, Oxymetrie, Elektrolyten und Metaboliten

Sicherung der optimalen Probenqualität bei der Probenentnahme durch den Einsatz von flüssigem, elektrolytkompensierten Heparin. Standardausführung behandelt mit ~50 I.U. Antikoagulanz. Weitere Heparinkonzentrationen sind auf Anfrage erhältlich. Einsetzbar an allen handelsüblichen Blutgasanalysegeräten. Unzerbrechlich für die sichere und effiziente Probenentnahme. In unterschiedlichen Probenvolumina von 1 ml oder 2 ml als Luer-Slip Variante erhältlich. Die Luer-Lock Variante verfügt über 2 ml Probenvolumen und den bewährten Sicherheits-Drehverschluss. Kontaminationsfreies Entlüften der entnomenen Probe durch Verwendung der optional erhältlichen SC-AUTOSTOP-Kappe.
Steril eingeblistert in der verbrauchsorientierten Einzelverpackung.

PräparationAnschlussVolumenVE StückREF
~50 I.U. elektrolytkompensiertes HeparinLuer-Slip2 ml503999599
~50 I.U. elektrolytkompensiertes HeparinLuer-Slip1 ml50999017
~50 I.U. elektrolytkompensiertes HeparinLuer-Lock2 ml503999598
Kombipack mit AUTOSTOP-KappeAnschlussVolumenVE StückREF
~50 I.U. elektrolytkompensiertes Heparin
mit beiliegender AUTOSTOP-Kappe
Luer-Slip2 ml503999591
~50 I.U. elektrolytkompensiertes Heparin
mit beiliegender AUTOSTOP-Kappe
Luer-Slip1 ml50999019